Service

Häufig gestellte Fragen FAQ

  • Allgemeine Fragen
    Wo kann ich bestellen?

    Nur beim Fachhändler. Unter Händlersuche finden Sie ganz schnell einen oder mehrere Händler in Ihrer Nähe. Eine direkte Lieferung ist nicht möglich.

    Kann ich Artikel auch direkt bestellen?

    Nein. Wir liefern ausschließlich über den Fachhandel. Dieser steht Ihnen auch mit Rat und Tat zur Verfügung.

    Wie lange beträgt die Lieferzeit?

    Eine genaue Auskunft erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler.

    Welches Holz wird verwendet?

    Wir verwenden ausschließlich ausgesuchtes, gesundes Kiefernholz, welches sich hervorragend für die Outdoor-Produkte in Verbindung mit der Kesseldruckimprägnierung eignet. Die Hölzer unterliegen einer strengen Qualitätsprüfung. Das Holz ist FSC-zertifiziert, es stammt aus kontrollierter und nachhaltiger Forstwirtschaft.

    Sind die Produkte aus Kiefernholz langlebig und haltbar?

    Ja! Alle Holzelemente werden chromfrei kesseldruckimprägniert und sind geschaffen für einen dauerhaften Outdoor-Einsatz.

    Wie muss ich das Holz vor der Montage lagern?

    Gut durchlüftet sollte der Lagerort sein. Eine Lagerung in einem geschlossenen Raum (z. B. einer Garage) ist nicht zu empfehlen, denn dann kann sich Schimmel auf der Holzoberfläche bilden. Deshalb darf das Holz auch nicht luftdicht verpackt werden. Info: Schimmelspuren können entstehen, wenn das noch feuchte, imprägnierte Holz bei warmer Witterung nicht ausreichend belüftet wird. Der Schimmel ist nur oberflächlich und hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit oder Qualität des Holzes. Mit einem chlorhaltigen Haushaltsreiniger (z. B. DanKlorix) können Sie die Schimmelflecken entfernen.

    Kann ich das Holzdach auch mit Dachziegeln eindecken?

    Nein, Eindeckungen mit schweren Dachziegeln sind nicht zugelassen. Sie könnten herunterfallen und Kinder schwer verletzten.

  • Sicherheit
    Sind die Produkte vom TÜV zugelassen?

    Ja, alle Produkte mit dem TÜV-Zeichen sind vom TÜV Süd zertifiziert für den privaten, häuslichen Bereich gemäß der EN 71 Teil 1 und 8.

    Für welches Alter sind die Produkte gedacht?

    Für Kinder im Alter von 3-14 Jahre.

    Welche Sicherheitsabstände muss ich beachten?

    Generell zwei Meter Abstand zu allen Hindernissen wie z. B. Bäume, Häuser, Wäscheleinen oder Zaunanlagen.

    Muss ich meine Spielanlage regelmäßig prüfen und warten?

    Ja, es ist eine selbstverständliche Pflicht, weil Kinder an, auf und in den Produkten spielen. Sie sind für die Sicherheit Ihrer Anlagen verantwortlich. Deshalb prüfen Sie bitte in regelmäßigen Abständen Ihre Produkte. Mehr Informationen dazu in der Montageanleitung.

    Wie viele Kinder können gleichzeitig eine Spielanlage nutzen?

    Das hängt von der Größe und Zusammensetzung der Anlage ab. In der Montageanleitung erhalten Sie auf Seite 2 detaillierte Informationen zu jedem Bauteil.

  • Fragen zum Aufbau
    Gibt es eine Montageanleitung oder Aufbauanleitung?

    Ja, bei der Lieferung an Sie liegt eine Schritt für Schritt Montageanleitung bei. Der fachgerechte Aufbau wird genau erklärt. Die Montageanleitung ist von vielen zufriedenen Kunden erprobt und beinhaltet die Vorschriften des TÜV-Süd.

    Sollte man die Montageanleitung vor dem Kauf ansehen?

    Ja, das ist sehr sinnvoll. Laden Sie sich die Montageanleitung von unserer Homepage einfach herunter. Sie können sich den gesamten Montage-Ablauf ansehen. Sie brauchen keine langen Texte lesen – wir zeigen es Ihnen mit leicht verständlichen Bildern. Zusätzlich kann es wichtige Tipps zur Sicherheit und weitere nützliche Informationen geben.

    Ich bin kein Profi, kann ich die Produkte trotzdem selber aufbauen?

    Ohne Probleme! Mit unserer leicht verständlichen Bild zu Bild Montageanleitung ist der Aufbau kein Hexenwerk. Sie benötigen keinen Handwerker. Organisieren Sie für den Aufbau eine zweite Person, die Ihnen bei der Montage zur Hand geht. Zu zweit macht es auch viel mehr Spaß. Unser Tipp: Sehen Sie sich vor dem Aufbau die Montageanleitung an.

    Ist eine Baugenehmigung nötig?

    Nein.

    Kann ich eine Spielanlage auf Beton oder Asphaltboden stellen?

    Nein, auf keinen Fall! Der Boden unter Spielgeräten sollte weich und eben sein, Rasen- oder Sandflächen sind ideal. Und vergessen Sie nicht unter einer Rutsche, Kletterseilen oder anderen Hangelgeräten unsere Fallschutzmatten Art. 69221 zu legen.

    Welche Sicherheitsabstände muss ich beachten?

    Generell zwei Meter Abstand zu allen Hindernissen wie z. B. Bäume, Häuser, Wäscheleinen oder Zaunanlagen.

    Kann ich die Spielanlage anders aufbauen als in der Montageanleitung beschrieben?

    Bitte nicht! Bei veränderter oder falscher Montage haftet Delta Gartenholz nicht mehr. Es könnten auch Gefahren für Ihre Kinder entstehen.

    Sind die Produkte einfach zu montieren?

    Absolut einfach. Hier haben wir die Nase ganz vorn. In der eigenen Produktion werden für Sie schon viele Einzelbauteile zu fertigen Elementen zusammengebaut. Wir machen für Sie den Aufbau kinderleicht!

    Haben die Produkte eine kurze Aufbauzeit?

    Im direkten Vergleich zu vielen anderen Spielgeräten sparen Sie mit unserem System enorm viel Aufbauzeit. Warum? Viele Bestandteile wie Holzdach, Giebel, Podeste, alle Wandelemente und noch viele weitere Teile sind bereits zu fertigen Elementen heimwerkergerecht vormontiert. Also kein Paket mit losen Brettern, die Sie dann zeitintensiv zu Elementen zusammenschrauben müssen.

    Generell hängt die Aufbauzeit von mehreren Faktoren ab: Bodenbeschaffenheit, Anzahl der Personen die aufbauen und deren Begabung. Unser Rat: Nehmen Sie sich etwas Zeit, es soll ja gut und sicher für Ihre Kinder werden. Wir machen Ihnen den Aufbau leicht und verständlich.

    Werden die Produkte in "1000 losen Einzelteilen" geliefert?

    Nein, ganz im Gegenteil: In der Produktion montieren wir schon viele Teile zu fertigen Bauelementen und die Zubehörteile werden passend dazugelegt. Wie helfen Ihnen Zeit zu sparen.

    Muss ich beim Aufbau noch Hölzer zuschneiden?

    Nein, die Bauteile sind montagefertig vorbereitet.

    Warum sollte man Holzteile vorbohren?

    Für stabile Verbindungen! Werden zwei Holzteile miteinander verbunden, ist es ratsam eines der beiden Teile vorzubohren. Durch das vorgebohrte Teil wird die Schraube gesteckt. Sie kann mit ihrem scharfen Gewindegang das zweite Bauteil fest an das andere Bauteil ziehen. Und noch zwei Vorteile: 1.) Durch das Vorbohren verhindert man oft ein Aufplatzen oder Splittern der Hölzer. 2.) Wenn Sie später noch etwas umbauen möchten, können Sie die schon verbauten Schrauben viel leichter herausdrehen. Wichtig: Wenn das Holz getrocknet ist, müssen die Schrauben nachgezogen werden.

    Warum sind vorgebohrte Löcher manchmal zu eng für die Schrauben oder Schaukelhaken?

    Durch die Salz-Wasserlösung, die bei der Kesseldruckimprägnierung tief in das Holz eindringt, dehnt sich das Holz aus. Die gebohrten Löcher verengen sich dadurch. Mit fortlaufender Trocknung vergrößern sich die Löcher wieder. Manchmal ist ein wenig Nachbohren nicht zu vermeiden.

    Warum sind manche Holzmaße etwas unterschiedlich?

    Durch witterungsbedingte Einflüsse dehnt sich Holz mal aus oder zieht sich wieder zusammen - es quillt oder schwindet. Der Volksmund sagt: Holz arbeitet. Dadurch können sich die Maße verändern, besonders bei frisch imprägnierten Hölzern.

  • Fragen zur Pflege / Holz
    Welches Holz wird verwendet?

    Wir verwenden ausschließlich ausgesuchtes, gesundes Kiefernholz, welches sich hervorragend für die Outdoor-Produkte in Verbindung mit der Kesseldruckimprägnierung eignet. Die Hölzer unterliegen einer strengen Qualitätsprüfung. Das Holz ist FSC-zertifiziert, es stammt aus kontrollierter und nachhaltiger Forstwirtschaft.

    Muss die Spielanlage mit einem Holzschutzmittel gestrichen werden?

    Nein, muss sie nicht. Das Holz ist kesseldruckimprägniert und dadurch ausreichend geschützt. Sie können das Holz natürlich farbig streichen, allerdings erst dann, wenn das Holz trocken ist. Verwenden Sie auf keinen Fall Lackfarben! Lacke erzeugen eine spiegelglatte Oberfläche, die für die Kinder gefährlich ist. Speziell für Kinderspielgeräte hat Delta Gartenholz ein hochwertiges Farbsystem entwickelt – Multi-Play Color auf Naturölbasis. Die Farbe ist für kesseldruckimprägniertes Holz geeignet, ohne biozide Wirk- und Konservierungsstoffe und nach dem Trocknen unbedenklich für Kinder gemäß DIN 53160 und EN 71.3. Mehr erfahren Sie hier

    Wie kann ich Harz vom Holz entfernen?

    Harz auf der Holzoberfläche ist völlig normal und unvermeidbar. Dieses kann auch Monate nach der Verarbeitung austreten. Hierbei handelt es sich um keinen Mangel, sondern um eine Holzeigenschaft. Frische Stellen können mit Terpentin entfernt werden. Wenn das Harz schon verwittert ist, kann es mit einem Spachtel beseitigt werden.

    Warum sind die Spielanlagen aus Kiefernholz grün?

    Weil das Holz durch die chromfreie Kesseldruckimprägnierung (KDI) dauerhaft geschützt ist und dadurch eine freundliche grünliche Färbung bekommt. Beim KDI-Verfahren wird unter hohem Druck eine Salz-Wasserlösung porentief in das Kiefernholz gepresst. Das Salz verbindet sich dauerhaft und geruchsneutral mit den Zellwänden. So entsteht eine Umhüllung, ein Schutzmantel, der das Holz vor Schädlingen und gegen Witterungseinflüsse, Pilzbefall und Fäulnis schützt.

    Warum sind grünliche Punkte auf der Holzoberfläche?

    Imprägniersalze und Harzanteile aus dem Holz oxydieren bei der Kesseldruckimprägnierung (KDI) auf der Oberfläche und bilden kleine Salzkristalle. Diese sind gefahrlos und wittern oder waschen sich mit der Zeit ab. Die Kristalle sind ein Zeichen, dass das Kiefernholz ordentlich kesseldruckimprägniert wurde. So sind zum Beispiel auch Risse geschützt, die beim Austrocknen entstehen. Bei KDI wird der gesamte Querschnitt bis zum Kern imprägniert. Im Gegensatz zu einer Tauchimprägnierung, wo nur der Randbereich behandelt wird. Achten Sie deshalb beim Kauf von Outdoor-Produkten auf kesseldruckimprägniertes Holz.

    Wie soll ich meine Spielanlage reinigen?

    Falls dies mal erforderlich ist, weil gefährdender Schmutz (z. B. glitschiger Lehm) die Sicherheit der Kinder gefährdet, reicht eine Reinigung per Gartenschlauch. Vorsicht mit einem Hochdruckreiniger! Nur mit ganz mildem Strahl reinigen, bei starkem Strahl beschädigen Sie die Holzfasern der Holzoberfläche. Es kann sonst auch schützendes Imprägniermittel herausgespült werden.

    Wie kann ich Schimmelflecken vom Holz entfernen?

    Recht einfach mit einem chlorhaltigen Haushaltsreiniger(z. B. DanKlorix). Zur Information: Der Schimmel ist nur oberflächlich und hat keinen Einfluss auf die Qualität und Haltbarkeit des Holzes. Schimmel ist kein Mangel, er entsteht vor allem bei feucht-warmer Witterung.

    Meine Rutsche lädt sich statisch auf, was nun?

    Waschen Sie die Rutsche mehrfach mit Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. Danach immer gut abspülen. Das kann die statische Aufladung reduzieren oder ganz stoppen.

  • Fragen zum Planen einer Anlage
    Welches Betriebssystem und welchen Browser kann ich verwenden?

    Das Programm läuft unter allen großen Betriebssystemen für PC, Tablett und Smartphone – also Windows, iOS (Apple) und Android. Unter Windows mit den derzeit aktuellen Browser: Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder dem Internet Explorer ab Version 11.

    Gibt es Tastaturbefehle?

    Ja, mit dem Mausrad können Sie das Objekt kleiner und größer scrollen. Mit der linken Maustaste drehen Sie das Objekt in alle Richtungen. Mit Strg + linker Maustaste schieben Sie das Objekt in alle Richtungen.

  • Fragen zu Multi-Play Color
    Kann man sofort nach der Lieferung das Holz mit Multi-Play Color streichen?

    Nein, das Holz muss erst trocknen. Im Werk werden alle Holzelemente kesseldruckimprägniert. Eine Salz-Wasserlösung wird porentief in das Holz gepresst. Das Salz schützt die Holzzellen und das Wasser entweicht danach wieder. Dieser Trocknungsprozess kann langsam oder schnell gehen – es liegt an den Witterungsbedingungen.

    Wie muss das Holz vor dem Anstrich mit Multi-Play Color beschaffen sein?

    Die Holzflächen müssen trocken, frostfrei und sauber sein. 18 bis 20% Holzfeuchte sollten nicht überschritten werden. Bei zu feuchtem Holz können Haftungsprobleme auftreten. Wenn Sie wegen der Holzfeuchte unsicher sind, finden Sie im Internt preisgünstige elektronische Holzfeuchtemessgeräte.

    Kann man die Multi-Play Color Farben untereinander mischen?

    Ja, die Farbtöne sind in jedem Verhältnis untereinander mischbar.

    Muss ich vor dem Streichen das Holz abschleifen?

    Nein, Multi-Play Color hält sogar auf verwittertem, grauen Hölzern. Die Flächen sollten aber trocken und sauber sein.

    Kann ich Multi-Play Color auch mit der Rolle auftragen?

    Ja, zum Rollen empfehlen wir Mikrofaserrollen und zum Streichen Pinsel mit Mischborsten. Ein gutes Ergebnis erhalten Sie, wenn Sie nach dem Rollen die Fläche mit dem Pinsel in Holzmaserrichtung nachziehen. Vor dem Start sollten Sie die Farbe gut umrühren, weil sich die Farbpigmente auf dem Dosenboden ablagern.

    Muss ich die Farbe verdünnen?

    Nein, Multi-Play Color ist streichfertig. Die ideale Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 8° und 35° Celsius. Unter 8° können Haftungsprobleme auftreten.

    Ist Multi-Play Color für Kinder schädlich?

    Nein, nach dem Trocknen ist Multi-Play Color für Kinder unbedenklich. Multi-Play Color ist ohne biozide Wirkstoffe, ohne Konservierungsstoffe und nach DIN 53160 und EN 71.3 geprüft. Frische Farbe darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

    Was ist zu tun, wenn mein Kind Multi-Play Color verschluckt hat?

    Beim Verschlucken bitte sofort ärztlichen Rat einholen und das Etikett der Dose vorzeigen. Weitere Informationen zum Produkt finden Sie im Technischen Merkblatt.

    Was ist zu tun, wenn mein Kind Multi-Play Color in die Augen bekommen hat?

    Bitte sofort gründlich mit viel Wasser ausspülen und einen Arzt konsultieren.

    Gibt es ein Technisches Merkblatt für Multi-Play Color?

    Ja, dieses finden Sie hier.

    Wie lange hält Multi-Play Color?

    Im nicht angebrochenen Gebinde hält Multi-Play Color mindestens 5 Jahre.